Handy kaputt, alle Kontakte weg? Wie kann ich das verhindern?

Handy kaputt, alle Kontakte weg? Wie kann ich das verhindern?


Das ist wohl das schlimmste was dir passieren kann, Dein Smartphone macht die Mücke, oder es wird gestohlen oder fällt ins Wasser oder, oder, oder. Und du hast keine Möglichkeit mehr an die Kontaktdaten ran zu kommen. Bevor dir das auch passiert, nutze doch die Möglichkeiten die dir dein Gerät bietet.

Was kann ich tun?

Synchronisiere alle Kontakte mit einem Google-Konto.

Was brauche ich dafür?

Ein Gerät, das mit einem Google-Konto verknüpft ist.

Wie geht das?

Wenn du einen Kontakt auf deinem Smartphone anlegst, kannst du auswählen, wo er gespeichert wird. Wo der Kontakt gespeichert wird, kann da bereits festgelegt werden.

Standardmäßig ist Telefon-Kontakt ausgewählt:

2016-02-23 15.17.42

Tippe oben auf die Auswahl und du erhälltst unter anderem deine SIM und mindestens ein Google-Konto zur Auswahl. Wähle das Konto mit dem deine Kontakte synchronisiert werden sollen:

2016-02-23 15.18.08

Das war es schon. Der Kontakt ist nach dem Speichern auf allen Geräten zu finden, auf denen du mit deinem Google-Konto angemeldet bist. Hinweis: Vorhandene Kontakte kannst du über das gleiche Menü vom Telefon auf dein Google-Konto verschieben. Dazu gibt es meistens auch ein Menü, das alle Kontakte in den jeweiligen Bereich kopiert. Ob es so etwas bei dir gibt, hängt unter anderem von der Android-Version und dem Handyhersteller ab (Bei meinem LG-G2 findet man das hier: [Kontakte] > Menü > Kontakte verwalten > Kontakte kopieren). Falls das deine Version nicht anbietet, musst du wohl oder übel den Weg über einen Export aller Kontakte gehen. Die dadurch erstellte *.csv-Datei kann man am PC unter Google-Kontakte hochladen und bekommt diese dann auch auf sein Smartphone synchronisiert. Melde dich dazu auf deinem PC mit deinem Google-Konto an und gehe links auf [Mehr] und dann auf [Importieren]. Wähle dann csv-Datei aus und folge den Hinweisen.

 


Schreibe einen Kommentar